real – medial – digital

Gleichstellung auch in Bayern!

Diese Veranstaltung, organisiert vom Journalistinnenbund Regionalgruppe München, fand Donnerstagabend im Bayerischen Landtag (= Maximilianeum) statt. Ein spannender Abend!

Es ging um die Gleichberechtigung. Die Fortschritte der letzten 20 Jahren sind nicht beeindruckend. Alle waren sich einig: Sobald es um Macht geht, werden Frauen benachteiligt. In einer Podiumsdiskussion haben sich Vertreterinnen unterschiedlicher Parteien darüber unterhalten ob die Geschlechterquote 50/50 gesetzlich verankert werden muss oder nicht. Eine schwierige Debatte.

Es zeichnet sich heraus, dass der Weg zur Gleichstellung noch lang und steinig ist. Die Politik hat auch seine Grenzen. Frauen, die etwas erreichen wollen, müssen lernen sich sichtbar zu machen. Sichtbarkeit und Präsenz, gepaart mit Kompetenz, führt schneller zum Erfolg als politische Debatten. Frauen sichtbarer zu machen ist u.A. eine Aufgabe der Medien. Die Wahrnehmung der Gesellschaft kann sich nur über die Medien ändern. Eine Änderung kann nur gemeinsam, Männer und Frauen, erzielt werden.

Die politische Botschaft des Abends richtet sich an alle Frauen: Lauter werden, fordern, unseren Teil nehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *