Angebot!

BESSERE ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN: Unbewusste Vorbehalte im Talent Management erkennen und vermeiden

Alter Preis: 250,00  Neuer Preis: 225,00 

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Sie suchen händeringend nach qualifiziertem Personal? Um geeignete Talente zu finden, benötigen Sie eine neue Rekrutierungsstrategie. Den Mitarbeiter 3.0 suchen nicht mehr nach Jobs, sie wollen gefunden werden – im Netz und offline. Schlüsselkompetenzen sind dabei interkulturelles Wissen, ein vorurteilsbewusstes Denken, Intuition und Kreativität. Um diese Kompetenzen zu erlangen, müssen Sie sich mit dem Thema Andersartigkeit und unbewusste Vorurteile auseinandersetzen.

Haben Sie Vorurteile? Ich doch nicht.

Als Recruiter müssen Sie bei der Direktansprache von potenziellen Kandidaten, das Potenzial in Leuten erkennen, bevor diese es selber tun. Das schaffen Sie nur wenn Sie vorurteilsfrei denken Die richtigen Personalentscheidungen sollten objektiv und ausschließlich auf Kompetenzen orientiert sein – das ist aber selten der Fall. Wegen Ihrer unbewussten Vorurteile – oder der Ihrer Kolleginnen und Kollegen – werden auch in Ihren Unternehmen suboptimale Entscheidungen getroffen, die oft nicht bemerkt werden.

In diesem Workshop lernen Sie, dass es normal ist Vorurteile zu haben – so normal wie Lachen oder Niesen. Eine nützliche Reaktion. Unser Gehirn will und muss Abläufe und Aufgaben vereinfachen, um effizient zu bleiben. Vorurteile sind ein Mittel, das zu erreichen.

Die unbewusste Voreingenommenheit oder „Unconscious Bias“ beschreibt kognitive Wahrnehmungsverzerrungen, wie z.B. Stereotype, Vorurteile, optische Täuschungen und andere Denkfehler.

Das Problem mit den Vorurteilen ist, wenn wir uns deren Existenz nicht bewusst sind, oder, wenn wir die Vorurteile negieren und deren Existenz abstreiten. Nur wer seine Stereotypen und Vorurteile kennt, kann mit diesen geschickt umgehen.

Was erwartet Sie im halbtägigen Workshop (4h)?

Eine gelungene Mischung aus Theorie und Wahrnehmungsübungen.

Inhalte

  • Neurowissenschaftliches Grundwissen zum Thema Denkprozesse wird vermittelt.
  • Welche Arten an unbewussten Verzerrungen gibt es? Wie wirken sie sich auf unser Verhalten und auf unsere Entscheidungen aus?
  • Reflexion von eigenen, automatischen Wahrnehmungsmustern Durchführung des Impliziten Assoziationstests (IAT) der Harvard University
  • Gruppenübung: Im Mitarbeiterauswahlprozess/Talent Management – wo spielen unbewusste Denkmuster überall eine Rolle?
  • Einführung in Verhaltensdesign: Welche konkreten Maßnahmen können Sie implementieren um zukünftig Entscheidungen zu treffen, die weniger fehleranfällig und möglichst „Bias-frei“ sind?

Zielgruppe: Recruiter, HR-Business Partner und Führungskräfte aller Ebenen.

Ort: München

Preis: 225€ zzgl. Mwst.

Sie können diesen Workshop online buchen.

Im Preis enthalten sind Reader mit Seminarinhalten, Getränke und ein Teilnahmezertifikat für Ihren Lebenslauf.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „BESSERE ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN: Unbewusste Vorbehalte im Talent Management erkennen und vermeiden“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.