STARTSEITE

Wir sind Ihre Diversity-Management Agentur

Unsere Vision

Diversität, besteht nicht nur darin, Frauen und Menschen aus anderen Kulturen zu fördern. Diversität bedeutet darüber hinaus, mit allen gemeinsam die Sichtweise und das System zu verändern.

Unsere Mission

Wir unterstützen Organisationen dabei, Diversität als Führungsaufgabe zu begreifen und Vielfaltsmaßnahmen erfolgreich umzusetzen.

BE COSMOPOLITE steht für Women Empowerment. Frauen haben innere und äußere Hürden zu überwinden und wir sind dazu verpflichtet, diese Hürden sichtbar zu machen und gemeinsam abzubauen.

Durch die steigende Diversifikation in der Berufswelt, brauchen wir inklusive Arbeitskulturen. Damit die Inklusion gelingt, braucht es viel mehr ein aktives Tun aller Beteiligten. Die Führungskraft, das Team und die Organisation als Ganzes, insbesondere die Geschäftsführung, müssen an einem Strang ziehen und ihren eigenen, spezifischen Beitrag dazu leisten. Wir unterstützen Sie dabei, bewusste Schritte in Richtung einer inklusiven Unternehmenskultur zu gehen.

Unser Ziel ist es, unsere Kunden im demografischen Wandel und im Zeitalter der Industrie 4.0 und War for Talents, zukunftsfähig zu machen.

Unsere Arbeitsweise

In unserem holistischen Ansatz spielen 3 Elemente eine entscheidende Rolle:

Unser Denkansatz lädt ein, die eigene Perspektive wahrzunehmen, diese Perspektive verlassen zu wollen, um eine neue auszuprobieren und damit ein größeres Verständnis für das Gegenüber zu schaffen.

Wir arbeiten wissenschaftlich fundiert, betriebswirtschaftlich orientiert und methodisch vielfältig. Unser ganzheitliche Diversity-Ansatz berücksichtigt alle Vielfaltsdimensionen. Mit entwicklungsorientierten Coaching-Methoden werden neue Verhaltensregeln, Formen der Zusammenarbeit und Konfliktlösung entwickelt. Eine Kultur der Akzeptanz und des professionellen Umgangs mit Vielfalt entsteht.

„Der Andersdenkende ist kein Idiot, er hat sich eben eine andere Wirklichkeit konstruiert“.

Paul Watzlawick

Wir glauben an die Vorteile einer kosmopolitischen Arbeitskultur.

Kosmopolitismus beschreibt die Öffnung des menschlichen Wahrnehmungsfeldes und damit die Öffnung der Denk-, Urteils- und Handlungsfelder. Kosmopolitismus schafft einfach mehr Optionen. Er zeigt Wege zu einer globalen Gesellschaft und öffnet Türen zu internationalen Kooperationen. Die Akzeptanz von Differenzen und die Förderung von Gemeinsamkeiten kann erlernt werden.

Unsere Dienstleistungen

Wir unterstützen Sie durch individuelle Beratung, durch die Organisation und Leitung von Seminaren, durch maßgeschneiderte Vorträge und durch Business Coaching-Einheiten. Das Ergebnis ist eine auf Sie zugeschnittene Lösung, die wir gemeinsam mit Ihnen implementieren.

We offer our services in German and English.

REFERENZKUNDEN

„Der Workshop war sehr lehrreich. Ich habe während Corona selten eine so spannende und kurzweilige Veranstaltung erlebt“.

Abteilungsleitung Kommunikation

„Absolutely helpful training – serving as good guidance for the academic and laboral environment.“

Junior professor, University of Potsdam

„The best of the workshop was to realize the differences in communication between men and women and how to achieve a personal skill set of leadership.“

Employee, BAM

DIVERSITÄT und INKLUSION

Warum ist Diversität und Inklusion wichtig?

Es gibt mittlerweile viele Studien, die die Vorteile von Diversität belegen. Die Studie CSES 2003 (Center for Strategy and Evaluation Services), beauftragt durch die Europäische Kommission, ist eine der ersten Untersuchungen und belegt die Vorteile von Diversität in Unternehmen:

  • Höhere Kompetenz im globalen Management
  • Mehr Innovationskraft und mehr Kreativität
    • Diversität und Innovationskraft gehen Hand in Hand. Sie sind die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg im digitalen Zeitalter.
  • Bessere Chancen bei der Talentsuche
  • Produktivitätssteigerung und höhere Profite
    • Unternehmen mit mehr Frauen an der Spitze treffen laut Studie bessere Entscheidungen.
  • Zugang zu neuen Märkten durch Eigen-Diversität
  • Höhere Kundenloyalität und Kosteneinsparungen
  • Diverse Teams verstehen die Bedürfnisse Ihrer Kunden und deren Zielgruppe besser.

Unternehmenskultur

Was die Praxis zeigt: Ein Chief Diversity Officer schafft noch keine Vielfalt. Es braucht starke Vorbilder in den Organisationen – weibliche wie männliche – und eine Organisations- und Inklusionskultur, die Vielfalt aushält und fördert.

Die digitale Transformation kann nur mit einer positiven Einstellung zum Thema Diversität erfolgreich sein.

Unternehmenskultur definiert sich über Werte, Normen und Einstellungen. Dazu gehört auch der Umgang mit Gender, mit Generationsunterschieden und mit kultureller Vielfalt. Eine wertschätzende, motivierende und die Diversität in den Fokus rückende Unternehmenskultur ist der strategische Wettbewerbsvorteil von Unternehmen.

Inklusion: Gemeinsam verschieden sein

Erst wenn jeder Mensch akzeptiert wird, wie er ist, und die Abweichung vom Standard nicht mehr als Schwäche, sondern als potenzielle Stärke verstanden wird, können wir von Inklusion sprechen – von einer bunten Gesellschaft, in der wir verschieden sein dürfen. Und das sogar gut so ist.